Versicherungsmakler in Märkisch Oderland
Versicherungsmakler in Märkisch Oderland

Egal ob Ein - oder Mehrfamilienhaus, wer Wohneigentum besitzt sollte dieses entsprechend mit einer Wohngebäudeversicherung versichern.

Als Grundrisiken gelten Feuer, Sturm / Hagel, Leitungswasser. Als Zusatz ist auch Elementar zu empfehlen.

Zur Berechnung des Beitrages wird von den meisten Versicherern eine Versicherungssumme von 1914 in Reichsmark als Grundlage gewählt. Der Grund für dieses Berechnungsjahr hängt mit der geschichtlichen Entwicklung in Deutschland zusammen. Bis 1914 waren die Baupreise relativ stabil. 1914 begann der 1. Weltkrieg, danach war durch Inflation, Kostensprünge, Währungswechsel u.s.w. keine andere Orientierungsgröße zur einheitlichen Berechnung vorhanden.

Als weitere Modelle zur Beitragsberechnung gibt es die Wohnflächenberechnung, die Berechnung des umbauten Raumes, der Neubauwert eines bestimmten Jahres, oder Schätzung durch einen Sachverständiger.

 

Versicherte Risiken sind neben den Grundbestandteilen Feuer, Sturm/Hagel und Leitungswasser, in modernen Tarifen, auch Blitzschlag, Brand, und Nutzwärmeschäden. Ebenso sind Frostschäden an Zu- und Ableitungen, Bruchschäden an Armaturen, oder auch Beseitigung von Rohrverstopfung einschließbar.

Bei den versicherten Kosten sind z.B. die Beseitigung umgestürzter Bäume, Graffitischäden, Gebäudebeschädigung nach einem Einbruch aber auch Abbruch-, Auräumungs-, und Bewegungskosten eingeschlossen. Dies soll nur ein kleiner Auszug versicherbarer Risken und Kosten sein.

 

Zur Beitragsberechnung wird neben der Adresse ( Postleitzahl und Straße ) auch die Größe des Wohngebäude sowie die Bauart, Bedachung und Unterkellerung benötigt.

Bei der Bauart ist der Aufbau der Außenwände und das Material der Bedachung mit entscheident an der Gestaltung des Beitrages.

Für Fertigteilhäuser gibt es eine Einteilung in eigene Bauartklassen.

 

Beim Kauf einer Immobilie geht der Vertrag nach Eintragung ins Grundbuch erst einmal auf den Käufer über. Er hat die Möglichkeit den Vertrag weiter zu führen, bzw. innerhalb eines Monats nach Eintragung ins Grundbuch zu kündigen. Gleiches Recht gilt für den Versicherer.

Bei Erbfolge im Todesfall geht der Vertrag auf den Erben über. Es besteht kein Kündigungsrecht, weder vom Erben, noch der Versicherung.

Bei einer Zwansversteigerung ist die Handhabe identisch dem Kauf einer Immobilie.

Maklerbüro

Hier finden Sie mich

Fred Köhler

Versicherungskaufmann ( IHK 2001 )

Kurzer Weg 11

15306 Gusow-Platkow

Märkisch Oderland

So erreichen Sie mich

Tel.      03346 / 844 878

Fax      03346 / 2015919

Mobil   0178 / 3885446

Email   fred.koehler@mail.de

 

 

oder     Hier

 

 

Bürozeiten nach telefonischer Vereinbarung